Markus Sauer

...kurz (für Eilige):

...das ist der Poet der kleinen Katastrophen: Er singt, spielt und macht musikalisches Kabarett mit Tiefgang, Chaos, Emotion und immer auch ein bisschen"so Deutschlehrerkram halt". Am Klavier, mit der Gitarre, am Mikro, am Bühnenrand. Macht echt Spaß.

 

...länger (zur - auch historischen - Vertiefung):

Chansonnier...

...Kabarettist* , Grammatik-Gymnast, Poet, Philantrop - und das "irgendwo zwischen Georg Kreisler und Hagen Rether" (Kölnische Rundschau). Wer Markus Sauer nach seiner künstlerischen Berufsbezeichnung fragt, bekommt eine komplizierte Antwort. Aber die Frage "Wer bist du?" ist sowieso nie so gut wie die Fragen "Was tust du?" und "Woher kommst du?".  Eine Annäherung.

Frühe dramatische

Versuche, Tanzmusiker, zwei Lyrik-Bände in Kleinstauflage, ein großangelegt gebliebenes studentisches Romanprojekt, klassisches Musizieren im Symphonieorchester, Kindermusicals, Versuche als Open-Air-Operettentenor in der rheinischen Provinz, identitätsbereinigt auf der Schauspielbühne... Markus Sauer brauchte ein halbes künstlerisches Leben, bis die Kunstform, die die seine werden sollte, ihn gefunden hat: das literarisch-philosophische Chanson. (@ Barthel: Zu ernst. Muss lustiger.)

"Aparte Ideen"

und "federleicht verpackte Tiefgründigkeiten" finden andere in seinen Liedern,  eine "sympathische Art menschenfreundlicher En-passant-Philosophie" voller "Melancholie, gerade richtig dosiert, um zu berühren." (Westdeutsche Zeitung)

Also von

allem etwas: lyrische Verdichtung in dramatischer Präsentation, kurze, aber packende Geschichten, Spiel mit den Rollen und Emotionen und ein nach langer Suche gefundener musikalischer Stilmix? Ja, so ungefähr. Markus Sauers Weg zum literarisch-philosophischen Chanson war geprägt von Sackgassen und Umwegen, aber wohl der für ihn einzig mögliche.

Seit fast 10 Jahren spielt...

und singt er nun also seine Lieder. Markus Sauers Texte - die melancholischen wie die witzigen - sind wortreich und dicht gedrängt, schleichen um Ecken und laden zur Verfolgung ein, spielen mit bekannten Bildern bis hin zu barocken Klischees und erfinden neue, ergreifen Posen und ironisieren sie in der nächsten Zeile, bieten dem Zuhörer Identität an und lassen ihn doch oft den Gedanken selbst vollenden. Und in der Musik verschmelzen Schlager, Jazz, Operette, Blues und französisches Chanson ganz ohne zu fragen zu Markus Sauers ganz persönlicher musikalischer Darreichungsform.



Markus Sauer

ist im Rheinland geboren, in Gedanken um die ganze Welt gereist und lebt in Köln. In seinem Kopf sind immer wieder eine Menge neuer Lieder - man wird ihn selten ohne Notizbüchlein antreffen. Lassen wir uns also immer wieder...

überraschen.

 

* Musikalisches Kabarett OGTB, s. dort

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Markus Sauer Chansons